Kulinarische BBQ & Grill-Abenteuer | Blog, Erfahrungen, Ideen, Rezepte, Fotos und mehr...

Apfel-Zimt-Muffins – Schnell gemacht und überall gern gesehen

Muffins sind schnell gemacht und überall gern gesehen. Gibt es etwas Entspannenderes, als
einen Sonntagnachmittag bei einer Tasse Tee, einem guten Buch und einem Muffin zu verbingen. Gerade, wenn das Wetter mal nicht so gut ist oder man die Seele baumeln lassen will.

Die Äpfel entkernen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Danach das Mehl, die Apfelstücke mit etwas Zimt in einer Schüssel verrühren. Als Nächstes muss das Ei verquirlt und der Zucker, die Sahne, die Creme fraiche mit dem Öl untergerührt werden. Die Masse zur Mehl-Apfel-Mischung geben und vermischen. Danach den Teig in die Muffin-Förmchen geben und diese in den auf 180°C vorgeheizten Backofen schieben. Nach ca. 20 – 25 Minuten sind die Muffins fertig.

Für den Guss gesiebten Puderzucker mit der restlichen Sahne verrühren und über die abgekühlten Muffins geben. Die Muffins noch mit ein paar Apfelstückchen dekorieren und eine kleine Prise Zimt darüber streuen. Viel Spaß!

 

Apfel-Zimt-Muffin / Muffins
Apfel-Zimt-Muffins

 

Zutaten

– ein großer Apfel
– 125 g Mehl
– etwas Zimtpulver
– ein Ei
– 75 g Zucker
– 1 EL Creme fraiche
– 50 g Sahne
– 40 ml Öl
– 1 TL Backpulver

Die Zutaten reichen für ca. 6 Muffins.

Falls es geschmeckt hat, freue ich mich über positive Kommentare!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.