Kulinarische BBQ & Grill-Abenteuer | Blog, Erfahrungen, Ideen, Rezepte, Fotos und mehr...

Finnland – Land der Tausend Seen und Lagerfeuerromantik

Finnland, mit ca. 5,5 Millionen Einwohnern, verteilt auf eine Fläche die fast so groß ist wie die Deutschlands, doch eher dünn besiedelt, sollte für eine Woche Erholung und Entspannung bringen. So ging es also mit Ryan Air nach Tampere und von dort aus per Mietwagen nach
Laukaa zu einem kleinen Sommerhaus. Mit dem Wetter (23-25°C) hatten wir wirklich Glück,
bis auf einen Tag war der Himmel strahlend blau. Das Sommerhaus lag glücklicherweise
direkt am See und hatte alles was das Herz begehrt. Küche, Badezimmer, Sauna, kleine
Terrasse mit Gasgrill (Hervorragend für die Herstellung von Toastbrot geeignet), Feuerstelle,
Steg und ein kleines Ruderboot. Glücklicherweise gab es dort kein WLAN und so konnte
man sich auf die schönen Dinge konzentrieren! So folgten die Tage meist dem gleichen Ablauf. Angeln, Rudern, Schwimmen, Saunagänge, Lagerfeuer, Umgebung erkunden, Tagesausflüge, Sonnenuntergänge genießen, etc.. Was man halt im Urlaub so macht.

Pyhä-Häkki-Nationalpark
Der Pyhä-Häkki-Nationalpark liegt in der Nähe der Stadt Saarijärvi und man sollte diesen auf
jeden Fall besuchen, wenn man die Möglichkeit dazu hat. Der Park bietet drei kleinere Rundwanderwege, welche für Tagesausflüge bestens geeignet sind. Kleine Runde 1,4 km,
mittlere Runde 3,2 km und die große Runde mit 6,5 km. Wir hatten uns für die große Runde
a 6,5 km entschieden und der Weg führte uns durch weite Moorlandschaften und dichte Wälder. Wenn man auf seinem Weg einfach mal einen Moment innehält, bemerkt man erst wie schön ruhig es dort ist! Auf jeden Fall sollte man etwas zum Schutz vor Mücken und zu Essen und zu Trinken mitnehmen. Wobei wirklich nicht viele Mücken dort waren, aber dies kann natürlich verschieden sein. An einem See befindet sich ein Rastplatz mit Feuerstelle, auf der man dann z.B. Sininen Lenkki grillen kann. Danach ging es weiter auf dem Wanderweg und dieser führte nach ca. 4 km wieder zum Eingangsbereich. Insgesamt sind wir ca. 5 – 6 Stunden unterwegs gewesen. Natur pur!

Tipp fürs Lagerfeuer
– Birkenholz
– Streichhölzer
– Sininen Lenkki
– Bier
– Stöcker, um die Wurst über dem Feuer zu grillen.
– 😉


Eine Woche ist defintiv zu wenig Zeit für so ein schönes Land!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.