Kulinarische BBQ & Grill-Abenteuer | Blog, Erfahrungen, Ideen, Rezepte, Fotos und mehr...

BBQ – Hähnchen – Optisch Top, aber das gewisse Etwas fehlte.

BBQ – Hähnchen stand auf dem Programm. Da ich bisher noch nie ein Hähnchen zubereitet
hatte, habe ich erstmal mit einem kleinen Hähnchen (1,2 kg) angefangen. Das Hähnchen habe
ich mit etwas Sonnenblumenöl bestrichen und mit dem Rub eingerieben. Hierfür kann ich nur
Einweghandschuhe empfehlen. Danach kamen noch 3-4 Zweige Rosmarin ins Innere des
Hähnchens und das Ganze für 2 Stunden in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit hatte ich
den 57 cm WEBER® Bar-B-Kettle Holzkohlegrill für das Grillen mit indirekter Hitze vorbereitet.

 

 

Der Kohlerost wurde in zwei Zonen (50/50)aufgeteilt. Eine Seite wurde mit vorgeglühten Kohlen und WEBER® Fire Spice Hickory Chips bestückt, auf die andere Seite kam eine Tropfschale mit Wasser, um das abtropfende Fett aufzufangen. Die Temperatur hielt sich eine ganze Weile bei ca. 171 °C und das Hähnchen kam auf den Grill. Zum Ende stieg die Temperatur auf 183 °C, warum auch immer, an. Nach etwas über 11/2 Stunden war das BBQ – Hähnchen fertig und wurde vom Grill genommen.

 

 

Vom Optischen würde ich das Ergebnis als einwandfrei und als Augenschmaus bezeichnen,
aber geschmacklich fehlte dann doch das gewisse Etwas. Ich denke, beim nächsten Mal muß noch mehr Paprika, Salz und Pfeffer verwendet werden. Den Salbei und Rosmarin werde ich weglassen. Lecker war es trotzdem!

 

Zutaten
– Hähnchen 1,2 – 1,5 kg
– Sonnenblumenöl

Zutaten Rub
– 2 EL Paprikapulver
– 2 EL brauner Rohrzucker
– 1 EL Salz
– 1 EL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
– 1 TL Chilipulver
– 2 EL Zwiebelgranulat
– 1 EL Kreuzkümmel
– 3-4 gehackte Salbeiblätter
– 3-4 Zweige Rosmarin

Alle Zutaten gut vermischen z.B. in eine kleine Tupperbox geben und gut durchschütteln.

Falls es geschmeckt hat, freue ich mich über positive Kommentare!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.