Kulinarische BBQ & Grill-Abenteuer | Blog, Erfahrungen, Ideen, Rezepte, Fotos und mehr...

Tommy’s Bacon Burger – Fuck yeah! Eat more meat…

Für die Zubereitung der Patties für den Bacon Burger wurde Rinderhack mit Paniermehl, Salz,
frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer, rotem Paprikapulver, grob gehackten roten Zwiebeln
und etwas Ei vermengt und ordentlich durchgeknetet. Danach wurden mit der Burgerpresse
gleichmässige Patties hergestellt und diese für 30 – 60 Minuten in den Kühlschrank gestellt.
Dadurch werden diese etwas fester und lassen sich später besser grillen. Die Burgerpresse wurde vor jedem Durchgang mit etwas Wasser angefeuchtet, wodurch sich das Burgerpatty etwas leichter aus der Form lösen lies. Der Frühstücks-Bacon für den Bacon Burger wurde in der Zwischenzeit in einer Sambal-Honig Sauce mariniert. Dazu wurde einfach ein wenig Sambal Sauce mit Honig vermischt.

 

 

Der Grill wurde in zwei Zonen (50/50) aufgeteilt und die fertigen Kohlen in den Grill gefüllt. Für
die Rauchnote kamen ein paar gut gewässerte Räucherchips dazu. Ich habe hierfür WEBER®
Fire Spice Hickory Chips benutzt. Die Chips sollten ca. 30 Minuten vorher gewässert werden, damit diese nicht so schnell verbrennen und einen guten Rauch entwickeln. Der Deckel wurde geschlossen und die Burger Patties von jeder Seite ca. 2-3 Minuten in der direkten Zone gegrillt und geräuchert. Anschliessend wurden diese in die indirekte Zone verschoben und und die roten Zwiebeln auf die Patties gelegt, um diese leicht anzuschwitzen. Zum Schluß wurden die Zwiebeln noch mit Käsestreifen bedeckt und gewartet bis diese zerlaufen waren. Der marinierte Frühstücks-Bacon wurde zwischendurch gegrillt, bis er gut aussah.

 

 

Zuletzt wurden die Burger Buns angekrost und mit der Basic Burger Sauce, Mayonnaise und dem Rest der Sambal-Honig Sauce bestrichen und ein Salatblatt, Gurken- und Tomatenscheiben und der Burger aufgelegt. Auf den Burger kam als Topping der marinierte Frühstücks-Bacon mit einem kleinen oder größeren Klecks Basic Burger Sauce, Mayonnaise und die gesalzenen Riffel-Chips. Die Riffel-Chips crunchten richtig schön beim Reinbeißen. Ein kaltes Bier dazu. Bacon Burger – Fuck yeah! Eat more meat…

 

Zutaten Burger Patty
– Hackfleisch
– Salz
– frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
– Paniermehl
– Eier
– rotes Paprikapulver
– rote Zwiebeln

Belag
– gegrillter Frühstücks-Bacon mit Sambal-Honig Sauce mariniert
– rote Zwiebeln, leicht angeschwitzt
– Chester Käse
– Kopfsalat
– Salatgurke
– Tomate
– Riffel-Chips, gesalzen

Saucen
– Mayonnaise
Basic Burger Sauce
– Sambal-Honig Sauce (Einfach Sambal Sauce mit etwas Honig vermischen.)

Falls es geschmeckt hat, freue ich mich über positive Kommentare!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.